Frage

Ähnliche Frage

Wie schneidet man eigentlich einen Strauch richtig zu?

Habe vor ein paar Tagen mal selber Hand angelegt und meine Sträucher zugschnitten. Einfach "frei nach Schnautz". Was hal... mehr

Wann schneidet man Obstbäume, z.B. Apfel- Birn- und Zwetschenbäume

Kategorie: Bäume und Sträucher

Beschreibung der Frage

Hallo meinkleiner-oder-grossergarten,
Ihr habt doch immer so kompetente Informationen. Ich bräuchte mal eine. Die Frage steht ja schon da. Es geht um das richtige Schneiden von Obstbäumen, bzw. die richtige Zeit. Ich weiß, dass man nach der Ernte die Kirschbäume schneidet, aber bei den anderen gibts 1000 und eine Meinung. Danke schon im Voraus, das wird sicher auch andere interessieren. gruss savanne

4 Antworten

geschrieben von am 24.6.2009 [melden]

Im Herbst. Auf jeden fall bevor sie anfangen Saft zu ziehen im Frühjahr. Wenn sie blühen auf keinen Fall.
So machen Wir`s bei mir zuhause auf der Streuobstwiese.

D.W.
Ø 5,00

Finden Sie diese Antwort hilfreich? Dann geben Sie jetzt ihre Bewertung ab!

geschrieben von am 25.6.2009 [melden]

Ein guter Zeitpunkt ist auch der Frühling im Februar und März. Vielleicht hilft dir unser neuer Gartentipp weiter: http://www.meinkleinergarten.de/Obstbaeume-beschneiden-81.html

Liebe Grüße
Ø 5,00

Finden Sie diese Antwort hilfreich? Dann geben Sie jetzt ihre Bewertung ab!

geschrieben von am 28.6.2009 [melden]

Hallo,
Pflaumen werden im Winter also November bis ca. Februar bei frostfreiem Wetter geschnitten.
Bei Äpfeln und Birnen unterscheidet man zwischen Winter- und Sommerschnitt.
Der Winterschnitt ist in der Regel der umfangreichrere und sollte jedes Jahr durchgeführt werden. Verletzte und kranke Triebe ausschneiden, die Kronen auslichten,Seitentriebe einkürzen. Vieles ist auch sortenabhängig. Eine alte Regel besagt, durch die Krone müsse man nach dem Schnitt einen Hut werfen könne, ohne dass er sich verfängt. Das sollte man nicht zu wörtlich nehmen, trifft aber den Grundsatz möglichst viel Licht und Luft in die Krone hineinlassen zu können. Ziel ist immer ausreichend Fruchtholz neu aufzubauen.
Der Sommerschnitt ist auch eine Wachstumsbremse. Neben kleineren Auslichtarbeiten können Triebe heruntergebunden und etwas eingekürzt werden. So fördert man den Fruchtholzansatz. Termin August/September.
Ø 3,60

Finden Sie diese Antwort hilfreich? Dann geben Sie jetzt ihre Bewertung ab!

geschrieben von [gelöschter Benutzer] am 29.6.2009 [melden]

Danke GärtnerBu4 - das nenne ich mal eine ausführliche Information. Zusammen mit der von meinkleinergarten.de haben wir jetzt genug Infos. Das mit dem Hut macht man ja auch bei Johannisbeeren. Dort heißt es ja, es soll ein Vogel durchfliegen können. Stimmt auch, wenn kein Licht an die Bäume/Sträucher kommt, dann wachsen die Sachen auch nicht richtig.
Super - so kanns weitergehen. Sonnige Grüsse savanne
Ø 3,00

Diese Antwort kann nicht mehr bewertet werden

Diese Frage wurde gestellt von:
[gelöschter Benutzer] Erstellt am: 24.6.2009